Atelier 6 Kirchenräume schmücken

   

 

Kirchenräume schmücken - Wohlfühl-Oasen kreieren

 

Mit gezielter Raumgestaltung und aussagekräftigen Mitten können Themen eines Gottesdienstes, aktuelle Jahreszeit, anstehende Feste / Gedenktage und andere Anliegen aufgenommen und sinnlich ansprechend präsentiert werden. Durch Schönheit lassen wir uns berühren: Farben, Bilder und Figuren sprechen auf der Herzebene an, Düfte wecken Erinnerungen, Klänge rufen Emotionen hervor wir werden eingestimmt.

 

Als Gestaltungsmaterial dienen lange Gazetücher, mit denen sich grossflächige Farbakzente realisieren lassen: an Wänden, Kanzeln, Bänken, auf Treppen, Böden und für Mitten mit bedeutungsstarken Formen (Kreis, Kreuz, Spirale, Dreieck, Quadrat, ). Ergänzt werden diese durch symbolische Gegenstände, Kunstbilder, Figuren, Kerzen, Naturschmuck, passende Düften und gegebenenfalls Hintergrundmusik.

 

 

Leitung

 

Franziska Schneider

 

 

pdf

Ergänzendes Dokument der Workshopleitung herunterladen